Birchler Private Tagesschule Birchler Private Tagesschule
8152 Glattpark, Zürich   Email Email     Forum Forum      SchulungskostenSchulungskosten  
Home
 
"Kinder sind die Hoffnung der Welt!"   
 

 

Schülerinnen und Schüler mit besonderen Bedürfnissen erhalten eine individuelle Förderung, die auf einer Lernstandsdiagnose respektive Förderdiagnose und einer entsprechenden Therapie bzw. einem gezielten Training beruht. Die Wirksamkeit wird periodisch evaluiert und angepasst. Diese Förderung findet ergänzend zur Förderung im Klassenverband ausserhalb des Klassenzimmers einzeln oder in kleinen Lerngruppen von maximal drei Schülern statt.

 

Zusammenarbeit


Die Förderstrategien und die Aufteilung der Ressourcen werden zwischen allen Mitwirkenden vereinbart.
Die Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten, mit der Schule und den jeweiligen Klassenlehrpersonen ist uns wichtig. Gemeinsame Beobachtungsergebnisse gewährleisten gezieltere Strategien und sichern optimale Erfolge.

 

Triage


Hier werden aufgrund der Lernstandsdiagnose die notwendigen Absprachen betreffend spezieller und gezielter Angebote für die Schülerinnen und Schüler getroffen.

 

Föderdiagnose – Planung – Durchführung


Für die Erarbeitung von individuellen Förderplänen ist eine Förderdiagnose notwendig.

   

Systematische Beobachtungen der Schülerinnen und Schüler

Anwendung standardisierter Tests, Lernstandserfassung

Gespräche mit Erziehungsberechtigten, Fachpersonen und eventuell Klassenlehrpersonen

Gespräche mit dem betroffenen Kind

Konsultation der Lernberichte, Einsicht in Akten, Abklärungen, Untersuchungen und Schülerarbeiten

   

Die Förderdiagnose wird nicht punktuell vorgenommen sondern begleitet den gesamten Entwicklungsprozess.

   
a)

Lernstandserfassung

 

Damit der Schüler oder die Schülerin individuell gefördert werden kann, braucht es eine Erhebung des Lernstandes. Es muss festgestellt werden, was vom Lernstoff tatsächlich beherrscht wird. Gewöhnlich wird solches mit Aufgaben, die schon durchlaufen worden sind, überprüft.

b)

Förderpläne

 

Aufgrund der Ergebnisse der Lernstandserfassung können Förderpläne erarbeitet werden, die zum Ziel haben, noch nicht beherrschten Stoff einzuführen oder zu festigen.

c)

Durchführung und Abschluss der Förderung

 

Auf der Grundlage der Förderpläne werden Schwerpunkte gesetzt. Es wird während eines bestimmten Zeitraums eine gezielte, individualisierte Förderung durchgeführt. Die Entwicklungsschritte werden dokumentiert, sodass der Prozess rückverfolgbar ist und sichtbar gemacht werden kann. In regelmässigen Abständen evaluiert die Heilpädagogin die vereinbarten Lernziele und den Fortschritt, sodass über die Weiterführung, eine eventuell adaptierte Änderung oder den Abschluss der individuellen Fördermassnahmen entschieden werden kann.



Home Home Home